Wir geben es ja zu… Frank Gehry ist ein Wunschkunde von Fockner. Nicht nur, weil er gern Edelstahl in rauen Mengen verbaut, sondern vor allem, weil er Visionen hat und Lösungen braucht, die jeden Stahlbauer extrem fordern. Das lieben wir und so sind wir zum geschätzten Partner von Architekten geworden, die sich für ihre Bauwerke Stahl in Bestform wünschen. Aber auch für Renovierungen und Erneuerungen finden wir mit unserer Erfahrung Lösungen, die nicht nur optisch, sondern auch wirtschaftlich gut aussehen.

„The Gate“, Henkel AG, Düsseldorf.

„The Gate“; das ist der Eingang in den repräsentativen Showroom für alle Beautyprodukte der Henkel AG. Hier geben sich Stylisten, Models, Influencer und die Einkäufer der weltweiten Drogeriemarktketten die Klinke in die Hand. Klar, dass das „Tor zur Schönheit“ auch eine besonders edle und einladende Optik im Eingangsbereich benötigte. Wir fertigten ein Eingangsportal aus einer verzinkten Stahlkonstruktion, die mit pulverbeschichteten Aluminiumblechen verkleidet. wurde. Die 10 m² große Unterseite ist als eine spezielle nahtlose Leuchtfläche gestaltet.

Edelstahlsäule im Showroom von Henkel.

Balkonanlage an MFH.

Stahlkonstruktion aus HEB Profilen mit Brüstungsgeländer aus VSG Sicherheitsglas. Geländer Handläufe und Konturdetails aus V2A.

 

Balkonbeläge aus Spezialwerkstoffen mit BAZ.

Eingangsportal Ferdinand Bilstein, Ennepetal.

Stahlkonstruktion aus HEB Profilen mit Spezial Fassadenelementen in gepulverter Ausfertigung. Unterseite aus Rigips Aquaroc.